Gesunde Ernährung von Kindern

Die Ernährung bei Kindern sollte eine bedarfsgerechte und vollwertige Ernährung sein.
Denn eine einseitige Ernährung kann leicht zu Mangelerscheinungen führen.
Die Speisen bei Kindern sollten auf jeden Fall ausgewogen und abwechslungsreich sein und auch kindgerecht angerichtet werden.
Bei der Ernährung von Kindern sollte unbedingt darauf geachtet werden das, sie sich Kinder noch im Wachstum befinden und für den Aufbau von Muskeln und Knochen viel Vitamin D und Eiweiß sowie Kalzium benötigen.
Die beste Voraussetzung für ein Kind ist aber vor allem auch die Ernährungserziehung beider Elternteile, welche mit gutem Vorbild vorangehen sollten.
Die Grundlage für das kindliche Bewegungsverhalten bildet eine gesunde Ernährung, denn die Bewegung der Kinder bei Sport und Spiel reguliert ein gesundes Hunger- und Sättigungsgefühl, für eine natürliche Energieaufnahme.
Auch sollte dem Kind selbst überlassen werden, wie viel es isst, auch wenn der Teller noch nicht leer ist, sollte es auf keinen Fall gezwungen werden, wenn es nicht mehr essen mag.
Am Tag sollten eine warme Mahlzeit und zwei kalte Mahlzeiten auf jeden Fall eingehalten werden.
Bei den kalten Mahlzeiten sind die Hauptbestandteile Brot oder Brötchen, hier sollte aber schon Wert auf Vollkornprodukte gelegt werden aber auch Getreideflocken (als Müsli) und Milch sollten bei dem Frühstück und dem Abendbrot nicht fehlen.
Diese Mahlzeiten sollten dabei in kleinen Mengen Margarine oder Butter, mageren Käse und magerer Wurst abgerundet werden, aber auch Rohkost in Form von Obst und Gemüse, sollte bei der Mahlzeit nicht fehlen, gerade diese kalten Mahlzeiten Versorgen den Körper der Kinder mit den wichtigen Vitaminen, Eiweiß, Kalzium sowie Ballaststoffen, welche für den Knochenaufbau der Kinder sehr wichtig sind.
Die warme Mahlzeit sollte dann aus Kartoffeln, Vollkornnudeln, Naturreis sowie viel Gemüse und Salat bestehen. Ergänzen lassen sich diese warmen Mahlzeiten aber auch abwechslungsreich mit kleinen mageren Fleischbeilagen und Fisch.
Doch sollte der Gebrauch von tierischen Lebensmitteln in Maßen erfolgen.
Diese Nahrung ist dann hauptsächlich für die Versorgung des Körpers mit Jod, welches im Fisch vorhanden ist, oder mit Eisen und Zink, welches im Fleisch vorkommt verantwortlich.
Als Zwischenmahlzeit sollten bei den Kindern frisches rohes Obst und Gemüse gereicht werden, um eine Versorgung mit Vitamin C zu gewährleisten.
Eine gesunde Kinderernährung beinhaltet aber auch dass Kinder ausreichend viel Flüssigkeit zu sich nehmen, hierbei sind am besten ungezuckerte Kräuter-und Früchtetees, Wasser oder auch Säfte zum Verdünnen geeignet. Auf Limonaden oder Nektare sowie auch Cola sollte eher verzichtet werden da sie sehr viel Zucker und nur wenig Vitamine und Mineralstoffe beinhalten und somit weniger geeignet sind.
Mit fettreicher Kost und mit Süßigkeiten sollte bei Kindern sparsam umgegangen werden.

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Gute Hinweise. Ich werde in Zukunft bei der Ernährung meines Kindes darauf achten.

Schreibe einen Kommentar