Besinnliches zum Weihnachtsfest

26. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Allgemein, Spezielles

Weihnachten ist das größte Fest des Jahres. Schon lange vorher macht sich jeder Gedanken darüber, wie er seine Liebsten beschenkt. In letzter Minute werden noch die letzten Geschenke besorgt. In der Vorweihnachtszeit merkt man nicht viel von besinnlichen Weihnachten. Der Heilige Abend soll voll und ganz der Familie gehören.
Die Hausfrau ist gerade vor der Weihnachtszeit gestresst. Der Weihnachtsputz gehört gemacht, Plätzchen und Stollen ebenso. Damit der Weihnachtsabend nicht zu einem Stressfaktor wird, gehören an diesem Tag die Aufgaben verteilt, es soll nicht alles an einer Person hängen bleiben.

Die Hausfrau ist meist mit den Vorbereitungen für das leckere Essen am Abend beschäftigt. Das Schmücken des Christbaumes können ohne weiteres andere Familienmitglieder übernehmen. Helfen alle zusammen, kann der Weihnachtsabend kommen. In Familien, wo es Kinder gibt, die noch an das Christkind oder den Weihnachtsmann glauben, verkürzt ein Spaziergang in der verschneiten Landschaft das Warten auf die Bescherung.

Weihnachten ist die Zeit der Besinnung. Heutzutage hat jeder Stress im Beruf. Daher ist das heilige Fest der richtige Zeitpunkt, um einmal zu entspannen. In der Partnerschaft bleibt oft nicht viel Zeit, um ausführliche Gespräche zu führen und sich auf den Partner zu konzentrieren. Daher ist Zeit das kostbarste Geschenk, das man sich gegenseitig machen kann. Dieses kostet nichts, ist aber kostbar. So kann man die Feiertage dazu nutzen, um mit dem Partner einfach einmal ein paar Stunden mit freiem Kopf zu verbringen. Zeit zu schenken bedeutet nicht, in ein Wellnesshotel zu gehen, um sich dort zu entspannen. Sicher ist das auch möglich, wenn man sich genug Zeitraum freischaufelt, um sich mit dem Partner auszutauschen. Ein Spaziergang im Schnee eignet sich genauso, um ein paar Stunden in entspannter Atmosphäre zu verbringen.

Kinder freuen sich ebenso über die Zeit, die sie mit den Eltern zu Weihnachten verbringen können. Spiele, die die Kids als Weihnachtsgeschenke bekommen haben, sind perfekt, um mit der ganzen Familie einen Spieleabend zu veranstalten. Während des Jahres kommen die Kleinen oft zu kurz, da beide Elternteile berufstätig sind und nach Feierabend noch einige Arbeiten zu erledigen sind. Die Kinder werden es genießen, dass die Eltern ein paar Tage rund um die Uhr Zeit haben, um zu spielen und zu toben.

Die Bescherung ist ein großes Thema, das oft den Familienfrieden stört. Es passiert ziemlich oft, dass mit einem Geschenk total danebengegriffen wird. Da heißt es freundlich bleiben und sich trotzdem darüber freuen. Als kleine Hilfestellung gibt es einen kleinen Tipp: Man muss sich einfach denken, dass der gute Wille zählt. Bei den Geschenken für die Kinder liegt man nie daneben, denn meist schreiben die Kleinen einen Wunschzettel an das Christkind. Dieser wird ins Fenster gelegt und die Überraschung ist dann groß, wenn der Brief am Morgen weg ist und stattdessen Süßigkeiten da liegen.

Gesundheit und Wohlbefinden spielt auch eine große Rolle, denn nur wenn man sich selbst in seiner Haut wohlfühlt, kann man dieses Gefühl weitergeben. Liebt man sich selbst, ist man mit sich zufrieden, vermittelt man das unbewusst seiner Umwelt. Jeder hat andere Methoden, um sich in seiner Haut wohlzufühlen. Einige genießen ein heißes, ausgedehntes Bad mit dem Lieblingsduft, um den Stress abzubauen. Andere wiederum gehen zum Friseur, um sich eine neue Frisur verpassen zu lassen. Jeder muss selbst auf seinen Körper hören, was er verlangt um nicht nur den Körper gut aussehen zu lassen, sondern auch der Seele etwas Gutes zu tun. Nur wenn man sich selbst liebt, strahlt man Glück und Harmonie aus. Es gibt nichts Schöneres, als mit seinem Strahlen, andere anzustecken. Feiert man mit Kindern das Weihnachtsfest, wird man in strahlende Augen sehen, wenn man gemeinsam vor dem Christbaum steht, die Kerzen brennen. Bevor die Päckchen verteilt werden, werden noch Weihnachtslieder gesungen. Der Gesang muss nicht perfekt sein, denn kaum jemand singt in einem Chor, es zählt einfach die Gemeinsamkeit. Weihnachten ist das Fest der Liebe und der perfekte Zeitpunkt, seiner Familie zu sagen, wie sehr man sie liebt und froh ist, dass man sie hat.

Schreibe einen Kommentar