Abnehmen mit Globuli

Trotz unzähliger Diäten schaffen es viele Menschen nicht wirklich abzunehmen. Jede Diät wird dabei für sie zur Quälerei, weshalb viele die Diät letztlich abbrechen. Viele kommen allerdings nach Jahren erfolglosem Abnehmen erst auf die Globuli Diät. Bevor man eine derartige Diät beginnt, sollte man sich aber genau informieren, was genau dahintersteckt.

Was ist Globuli

Zunächst muss man wissen, dass es sich bei Globuli um eine alternative Behandlungstherapie der Homöopathie handelt. Diese Methode basiert auf rein natürlichen Wirkstoffen, durch deren Verabreichung im Körper bestimmte Impulse freigesetzt werden. Diese sorgen wiederum dafür, dass der gewünschte Effekt eintritt. Bei Globuli selbst handelt es sich um kleine Kügelchen, die aus Rohrzucker gewonnen und mit einem Wirkstoff vermischt und potenziert (verdünnt) werden. Chemische Mittel kommen hierbei nicht zum Einsatz. Das heißt es werden keine Substanzen beigemischt, die sich negativ auf den Körper auswirken können. Durch die Verdünnung werden unterschiedliche Wirkungsstufen erreicht, welche je nach Schwere bzw. Notwendigkeit zum Einsatz kommen können. Außer zum Abnehmen können Globuli auch Krankheiten bekämpft werden.

Hilfe beim Abnehmen

Die konkrete Wirkung der Globuli beim Abnehmen ist einfach zu erklären, da jedes einzelne homöopathische Mittel im Körper verschiedene Funktionen auslösen kann. Die Hauptaufgabe der Globuli beim Abnehmen ist, dass sie den Stoffwechsel aktivieren und damit die Fettverbrennung ankurbeln. Und im Gegensatz zu Heilsteine wie der Moissanit, die durch ihre Aura etwas bewirken sollen, sind die Wirkungen von Globuli medizinisch bewiesen. Doch nicht nur mit Globuli allein ist dieses Ziel zu erreichen. Sie sind nur ein weiteres Hilfsmittel bei einer Diät. Das heißt Globuli begleiten lediglich den Prozess des Abnehmens.

Es muss keine spezielle Diät sein. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung reicht völlig ist. Doch dies bedeutet für die meisten Menschen auch schon eine große Umstellung und erfordert Durchhaltevermögen. Wichtig ist ebenfalls Säule 2 das Trinken von viel Flüssigkeit und Säule 3 viel Bewegung während der Diät.

Es ist Sommer: Der Weg zur Bikinifigur

Der Sommer naht mit großen Schritten. Die ersten heißen Tage gab es in diesem Jahr sogar schon. Höchste Zeit also, die Figur auf Vordermann zu bringen und sommerfit zu machen.  Viele Frauen stört vor allem Ihr Bauch im Bikini, denn das kleine Teilchen versteckt keine Sünde. Wie also in den nächsten 6 Wochen bis zur Reise an den Strand  den perfekten Bikinibody zaubern?

6dba0461d28c8c803d31c509681ec29fMit einer Kombination aus gesunder Ernährung, Sport und unseren Tipps schaffen Sie es jedoch sicher bis zum Sommerurlaub noch, sich das ein oder andere unerwünschte Kilo abzutrainieren.

1) Gesund essen: Das wichtigste für unseren Körper und unsere Figur ist gesundes Essen. Für die Traumfigur müssen Sie jedoch keinesfalls hungern. Sie können sogar richtig schlemmen- nur die richtigen Sachen sollten Sie essen. Leere Kohlenhydrate wie Sie in Weismehl vorkommen sind beispielsweise für den Körper weniger gut als vollwertige. Greifen Sie deswegen bei Pasta, Brot und Reis zur Vollkornvariante. Diese hält da sie reich an Ballaststoffen ist länger satt. Gemüse sollte zudem zu Ihrer Hauptbeilage werden. Roh, gedämpft oder zu einem leckeren Salat verarbeitet – es gibt diverse Möglichkeiten es sich lecker zuzubereiten. Auch Obst ist beim Abnehmen wichtig. Hier sollten Sie wegen des Fruchtzuckers jedoch aufpassen, denn auch Obst enthält Kohlenhydrate und somit Kalorien. Trotzdem können Sie wenn Sie die Lust auf Süßes packt natürlich zu Apfel, Orange, Erdbeere oder auch mal einem Stück Schokolade greifen. Der Mix machts!

2) Sporteln: Sport ist natürlich der zweite Punkt der für das Abnehmen unerlässlich ist, denn im Endeffekt ist wichtig, dass die Energiebilanz stimmt und sie mehr zu sich nehmen als Sie verbrauchen. Wer jedoch an Joggen so gar keinen Spaß findet und sich immer wieder quält, der wird sein Pensum nur schwer durchhalten können. Suchen Sie sich deswegen eine Sportart aus, die Ihnen Spaß macht. Zumba zum Beispiel ist ein Sport, denn auch viele Sportmuffel lieben. Die Mischung aus Tanzen und Aerobic zu fetziger Musik reißt einfach jeden mit. Noch dazu werden durch das Auspowern jede Menge Kalorien verbraucht. Wer nicht gerne allein sportelt, kann sich ein Fitnessstudio aussuchen und zusammen mit anderen schwitzen. Das Fitnessstudio EllaVita in Freiburg ist beispielsweise nur für Frauen. Hier kann frau also im geschützten Rahmen gemeinsam mit gleichgesinnten den Weg zur Traumfigur antreten.

14c55cb11a0281c5e18285ab5a4149a53)  Setzen Sie sich nicht unter Druck:  Was ist wenn die Kilos trotz aller Bemühungen nicht purzeln? Machen Sie sich nicht verrückt!  Vielleicht haben Sie wirklich einfach fleißig Sport gemacht und dadurch mehr Muskelmasse aufgebaut? Muskel wiegen bekanntlich mehr als Fett, deswegen zeigt häufiges Trainieren oft ein Plus auf der Waage, dass Sie aber nicht zu beunruhigen hat. Vertrauen Sie also nicht den Zahlen auf der Waage, sondern lieber dem Blick in den Spiegel oder noch besser dem Maßband! Statt  5 Kilo abnehmen zu wollen, setzen Sie sich lieber das Ziel 2cm Bauchumfang zu verlieren.

Formula Diäten

Es gibt die verschiedensten  Möglichkeiten, die da bei helfen sollen , überflüssige Pfunde los zu werden.  Während sich zahlreiche Diäten damit beschäftigen , welche Lebensmittel richtig und welche  falsch sind und deshalb bei der Speisezubereitung bevorzugt oder gemieden werden sollen, wird bei den so genannten Formula Diäten auf verschiedene Pulver zurückgegriffen. Diese werden in Wasser oder Milch aufgelöst und getrunken.
Die Zahl der Geschmacksrichtungen garantiert Abwechslung und bietet mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas. Jedoch unterscheiden sich die Produkte der einzelnen Hersteller nicht wirklich voneinander, denn bezüglich der Inhaltsstoffe und der Nährstoffgehalte muss sich jeder Einzelne von ihnen an bestimmte EU-Richtlinien halten.

Die Tagesrationen dieser Produkte dürfen die 800 Kalorien-Grenze nicht unterschreiten. Mit der einfachen Zubereitung dieser Getränke, die lediglich aus Wasser oder Milch und einem Pulver bestehen, sind die Formula Diäten absolut tauglich für den Alltag, egal womit dieser verbracht wird. Da es sich bei den Pulvern, ohne die die Durchführung der Formula Diäten gar nicht möglich wäre, ausnahmslos um recht kostenintensive Produkte handelt, sind sie nicht für jedermann durchführbar. Auch der Lerneffekt bleibt auf der Strecke, denn für eine Gewichtsreduzierung muss in diesen Fällen lediglich ein Pulver in eine Flüssigkeit eingerührt werden. Was wirklich und auf Dauer gesund ist, muss der Anwender nicht lernen.

Insulin Trennkost

Insulin Trennkost ist auch unter dem Stichwort „ Schlank im Schlaf“ bekannt geworden. Diese Diät wurde von Hr. Dr. Pape ausgearbeitet. Er hat dazu auch ein Buch geschrieben. Diese Trennkost ist eigentlich nichts neues. Es werden mehrere Mahlzeiten über den Tag verteilt eingenommen. Meist sind es 3 Stück. Wichtig dabei ist eine Esspause von mindestens 5 Stunden. Bei Kindern wird mit 4 Mahlzeiten und mindestens 4 Stunden Pause gearbeitet. Der kleine Hunger zwischendurch darf nur durch Tee oder Wasser vertrieben werden. Durch diese Art der Ernährung wird die Bauchspeicheldrüse entlastet und es wird weniger Insulin ausgeschüttet.
Dadurch ist die Trennkost keine richtige Diät sondern eine dauerhaft angelegte Ernährungsumstellung. Bei richtiger Anwendung werden keine Mangelerscheinungen auftreten und das Fett sein gehört der Vergangenheit an.
Drei Mahlzeiten am Tag aufgeteilt in Kohlenhydrate zum Frühstück, Mischkost zum Mittagessen und nur Eiweiß Kost am Abend sind die Grundlage dieser Diät.
Durch den völligen Verzicht auf Kohlenhydrate bei der Abendmahlzeit und leichtem Sport wird der Stoffwechsel angeregt und kann im Schlaf arbeiten. Dadurch werden die Fettreserven langsam aber sicher abgebaut.

Eine Auflistung verschiedener Diäten

Hier haben wir mal versucht eine Auflistung der bekannten und eventuell unbekannten Diäten zu erstellen. Die Liste wird immer wieder vervollständigt. Sollte die eine oder andere Diät schon beschrieben oder bewertet sein können Sie einfach draufklicken um mehr zu erfahren.

Diese Auflistung ist sicherlich noch nicht vollständig. Denn bei der Menge von Diäten die auf dem Markt sind ist es kaum noch möglich den Überblich zu behalten

Wohlfühlen durch Sport und Bewegung

Auch dieser Bereich gehört zum Thema Schlank und Fit. Denn der richtige Sport zur richtigen Diät, abgestimmt auf den passenden Körper, wirkt Wunder. Da kann man dann ruhig mal die eine oder andere Sünde begehen. Denn nur durch „nichts essen“ und „drill“ wird niemand auf Dauer schlank und fit. Im Gegenteil, der Frust wird dann überwiegen.

Welche Diäten gibt es und welche helfen beim Abnehmen

Wenn man sich auf dem Markt für Diätprodukte umsieht wird man fast augenblicklich umgehauen. Der Markt ist nur noch unübersichtlich. Da geht es von Wellnessprodukten über chemische Produkte bis hin zu den abenteuerlichsten Dingen. Nach und nach werden wir hier mal die gängigsten Diäten auflisten und versuchen etwas über die Wirksamkeit herauszubekommen.

Schlank und Fit durch Naturprodukte

In unserer heutigen Zeit ist es modern geworden alles mit Chemie zu erreichen. Egal ob es sich um Potenzsteigerung, allgemeines Wohlbefinden oder das klassische Abnehmen handelt. Wir wollen hier mal nach und nach die verschiedenen Diätsorten, Potenzmittel und sogenannte Wellnesprodukte vorstellen und miteinander vergleichen. Vergleichen hinsichtlich Wirksamkeit, Verträglichkeit und Preisgestaltung.

Schauen Sie mal öfters vorbei. Es wird sich lohnen