Trennkost Diät

Die Trennkost ist eine besondere Form der Ernährung und beruht darauf, dass bei der Herstellung und beim Verzehr der Gerichte Kohlenhydrate und Eiweiße akribisch getrennt werden müssen.

Damit soll das Ziel einer Gewichtsreduzierung mit einer gleichzeitig gesunden Ernährung erreicht werden. Bei der Trennkost werden alle Zutaten und Lebensmittel in die beiden genannten Kategorien eingeteilt und beim Essen wird strengstens darauf geachtet, dass keine Lebensmittel beider Kategorien gleichzeitig aufgenommen werden. Entweder Kohlenhydrate oder Eiweiße. Ergänzt werden können diese Speisen mit so genannten neutralen Zutaten und Lebensmitteln, die keiner der beiden Arten angehören. Das sind im allgemeinen Fette und fetthaltige Lebensmittel.
Die Trennkost basiert auf der Annahme, dass der Körper gleichzeitig aufgenommene Eiweiße und Kohlenhydrate schlechter verwerten kann. Während bei der Trennkost Hülsenfrüchte generell gemieden werden sollten, ist den Vollkornprodukten der Vorzug zu geben. Dem Anwender der Trennkost steht es frei, wann er sich für die Eiweißmahlzeit entscheidet und wann er die Kohlenhydrate zu sich nehmen möchte.

Allerdings wird bei einer strikten Einhaltung empfohlen, morgens und abends die Kohlenhydrate und mittags die Eiweiße zu wählen.
Auch, wenn die Trennkost eher zu den veralteten Ernährungsformen und Diäten gehört, so schadet sie auf keinen Fall und bringt für dem Einen oder Anderen sicher einen Nutzen.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar