FDH Diät

6. Mai 2009 | Von | Kategorie: Diäten

Schon seit vielen Jahren ist diese Diät, bei der es darum geht, beim Essen einfach weniger zu sich zu nehmen, hinreichend bekannt.

Noch bevor andere Diäten zum Trend gehörten und den Alltag von vielen Übergewichtigen bestimmten, war die Wortschöpfung „Friss die Hälfte“ bekannt und eigentlich wusste auch jeder, was damit gemeint war. Tatsächlich beruht die FDH-Diät auf der erwähnten Tatsache und eine Reduzierung des eigenen Körpergewichts soll tatsächlich nur damit erreicht werden, dass von allem nur die Hälfte gegessen wird.

Das macht durchaus Sinn. Das bedeutet aber auch, dass eigentlich das weiter gegessen werden kann, was auch bisher auf dem Speisezettel zu finden war. Lediglich die Mengen werden halbiert und nur dadurch soll sich der Erfolg einstellen. Der heutige Kenntnisstand bezüglich der Ernährung belehrt uns allerdings wenigstens in einem Punkt eines Besseren.

Denn nicht nur die allgemein aufgenommen Mengen an Nahrungsmitteln sollten halbiert werden, sondern vor allen Dingen die Aufnahme des Fettes sollte eine Einschränkung bzw. Halbierung erfahren. Die Durchführung der FDH-Diät ist nicht allzu schwierig, denn einfach nur die halbe Menge essen, bedarf keiner komplizierten Praktiken. Ein übermäßiges Hungergefühl wird einfach mit reichlich Mineralwasser runter gespült und natürlich sollte die Diät selbst mit Sport unterstützt und zum Erfolg geführt werden.

Schreibe einen Kommentar