Warum lästern Dünne über Dicke?

Dicke Menschen haben es im Leben häufig nicht leicht. Sie werden gemieden, beschimpft und häufig sogar stark gemobbt. Die Gründe hierfür sind verschieden. Meist ist es jedoch so, dass sich die „Dünnen“ einfach angegriffen fühlen, von was auch immer. Sie sind der Meinung, stärker zu sein und stechen deshalb gern einmal in die Wunden der „Dicken“.

Vor allem die vielen Vorurteile führen immer wieder zu diesen Missständen. Behauptet wird, dass dicke Menschen stinken, sich nicht bewegen können, zu faul sind zum Arbeiten, keinen Sport machen können und oft krank sind. Dies ist sicherlich nur ein kleiner Auszug aus der Liste der Vorurteile. Dabei mag das sicherlich auf einige „Dicke“ zutreffen, aber bei Weitem nicht auf alle. Sicherlich gibt es auch zahlreiche dünne Menschen, auf die diese Aussagen zutreffen. Deshalb ist es nicht fair, den Übergewichtigen so etwas zu unterstellen.

Klar, die meisten dicken Menschen fühlen sich nicht wohl in ihrer Haut und möchten nur zu gern schlank sein. Den starken Willen zu haben, wirklich für ein Traumgewicht zu kämpfen, ist jedoch häufig nicht so einfach, denn zum Abnehmen gehören Disziplin und Durchhaltevermögen – beide Dinge sind den meisten „Dicken“ im Laufe ihres Lebens allerdings aus unterschiedlichen Gründen meist verloren gegangen. Auch das Selbstbewusstsein leidet in der Regel sehr stark darunter. Daher greifen auf viele Menschen auf Schlankheitspillen zurück. Diese schnell wirksamen Mittel sind daher sehr beliebt. Der Nebeneffekt ist das sich das Selbstbewusstsein extrem stärken lässt und sich somit die Lebensqualität stark verbessert. Man nimmt dem Lästerer die Angriffsfläche.

Zudem ist es so das die Menschen die lästern meinst unter eigenen stark ausgeprägten Selbstbewusstseinsstörungen leiden und durch Ihre Lästerattacken nur von ihrer eigenen Schwäche ablenken wollen.

Nur wenige dicke Menschen sind mit Ihrem Körper zufrieden und möchten ihn um nichts in der Welt eintauschen. Diese übergewichtigen Personen sind allerdings auch häufig in der Lage, sich gegen die Angriffe der „Dünnen“ zur Wehr zu setzen und sich die Sprüche nicht anzunehmen.

Es wäre schön, wenn in Deutschland ein bisschen mehr Toleranz eintreten würde. Das Leben wäre hierdurch sicherlich einfacher.

Schreibe einen Kommentar