Sommerzeit – Abnehmzeit

16. Juli 2010 | Von | Kategorie: Allgemein

Wenn man seine Pfunde verlieren möchte, gibt es sehr viele Diäten. Um längerfristig abzunehmen, ist nicht jede Diät geeignet. Manche scheitern, dann auch schon zu schnell an ihrem Vorhaben eine Diät zu beginnen. Viele Diäten sind nur geeignet, wenn man sie auf kurze Dauer macht. Viele Menschen haben mit der Weight Watchers Diät oder auch der Diät von Brigitte einen guten Erfolg erzielt. Auch mit der Low Carb Ernährung kann man schnell einige Pfunde loswerden.
Gerade Frauen wollen, wenn es Sommer ist, schnell abnehmen. Sie greifen dann zu einer Crash Diät. So passt auf die Schnelle wieder eine kleinere Kleidergröße. Hierzu eignen sich am besten die Kohlsuppendiät, Zitronensaftkur oder Formula Diäten.
Auch kann man mit der Pille zum Abnehmen kleine Wunder bewirken. Allerdings sollte man, wenn man längerfristig abnehmen möchte, sich gesund ernähren und auch zusätzlich Sport treiben.
Gerade in den Sommermonaten ist das Abnehmen auch viel leichter als in der restlichen Jahreszeit, wenn es so heiß ist, dann hat man nicht unbedingt den Appetit auf warmes gekochtes Essen, wie Schnitzel. In den Sommermonaten kann man sich mit frischen Salaten und viel Mineralwasser gesund ernähren. Das Verzichten auf fetthaltige Nahrung fällt Frauen viel leichter. Gesund abnehmen bedeutet auch, sich fettarm zu ernähren. Vollkornprodukte liefern dem Körper die nötigen Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe, außerdem hat man dadurch ein schnelleres Sättigungsgefühl.
Wenn man abnehmen möchte, sollte man auch nicht mehr als drei Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen und besonders wichtig ist, dass man drei Liter Flüssigkeit zu sich nimmt, am besten kalorienfreie Getränke.
Aber auch durch die Kleidung kann man seine Pfunde kaschieren. Schon die Farben der Kleidung bewirken viel. Dunklere und sanftere Farben sollte man wählen. Streifen, die waagerecht verlaufen, sollte man ganz meiden, senkrechte Streifen strecken allerdings den Gesamteindruck. Auch auf den Ausschnitt sollte man achten, wenn man viel von dem Hals erkennen kann, umso größer und schlanker sieht man aus. Die Kleidung, die man trägt, sollte auch passen. Wenn sie zu klein ist, sieht man die unerwünschten Fettpolster und zu große Kleidung hat eine schlabbrige Wirkung. Faltenröcke und Bundfaltenhosen sollte man auf keinen Fall tragen. Auch mit den Haaren kann man etwas tun, um schlanker zu wirken, am besten ist es, wenn man sie hochsteckt oder zurückkämmt. Accessoires und Schmuck sollte man an den Stellen tragen, die man zur Geltung bringen möchte, das zieht die Blicke an und keiner schaut auf die Problemzonen. Die Bekleidung sollte so sein, dass man sich wohlfühlt, denn so trägt man diese selbstsicher.

Schreibe einen Kommentar