Schöne Haut durch richtige Pflege

Das größte Sinnesorgan des Menschen ist dessen Haut. Die Haut ist besonders wichtig für die Wahrnehmung von Hitze, Kälte, Berührung und Schmerz.
Bei jeder zwischenmenschlichen Kontaktaufnahme steht die Haut im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Deshalb sollte der Haut das größte Augenmerk gewidmet werden und diese mit der richten Pflege, makellos und schön zu erhalten.

Es gibt aber nicht nur Freunde der Haut, welche diese erhalten und pflegen, sondern auch Feinde. Zu ihnen gehört zum Beispiel Stress, die psychische Belastung, die falsche Reinigung, das Rauchen und zu viel Sonneneinwirkung.
Diese Einflüsse lassen die Haut schnell altern oder trocknen sie sehr aus, sodass es nicht selten zu Hautschädigungen kommt.

Um seine Haut schön zu erhalten, bedarf es nicht nur einer guten Pflege, sondern auch solchen wichtigen Dingen wie die richtige Ernährung, ausreichender Schlaf,
viel Flüssigkeit, genügend frische Luft und Lebensfreude welche uneingeschränkt dafür sorgen, dass, das Hautbild sich auf natürliche Weise schön und jugendlich regeneriert. Eine vollwertige und gesunde Ernährung entscheidet bereits darüber, wie leistungsfähig der Körper ist und das ist schon ein wichtiger Schritt Richtung gesundes Hautbild. Die Hautzellen benötigen als Energiespender Wasser, um mit diesem die Elastizität und Widerstandskraft der Haut zu erhalten. Daher ist ausreichendes Trinken ebenso wichtig für die Erhaltung einer schönen Haut wie die Ernährung.

Als eines der Günstigsten Anti aging Rezepte für die menschliche Haut gilt zweifelsohne ausreichender Schlaf, da in der Nacht die Zellteilung der Haut immer auf Hochtouren läuft, nicht umsonst spricht man vom Schönheitsschlaf.
Ein weiteres Mittel, welches ohne finanzielle Mittel die Haut jung und schön erhält, ist eine ausreichende Sauerstoffversorgung, welche in den Hautzellen einen Teilungsprozess bewirkt und das lässt sich sehr leicht mit einem regelmäßigen Aufenthalt an der frischen Luft erreichen.
Doch auch Glück und Harmonie im Leben oder in der Partnerschaft können sich positiv und als Jungbrunnen auf die menschliche Haut auswirken.

Trotzdem sollte die Haut ausreichende Pflege erfahren.
Um diese Pflege richtig anzuwenden, sollte man darauf achten, dass man die Pflege dem Hauttyp sowie den äußeren Gegebenheiten anpasst.
Die Pflege der Haut sollte deshalb immer vom momentanen Hautzustand abhängig gemacht werden, denn eine sehr trockene Haut brauch eine andere Hautpflege wie sehr fettige Haut. Doch auch das Alter spielt diesbezüglich eine wesentliche Rolle, denn die Haut ist im Alter anders beschaffen wie in der Blüte des Lebens.
Besonderes Augenmerk sollte dabei den Nacht- oder Abendcremes gelten.
Spätestens ab dem 30. Lebensjahr sollten Fettcremes verwendet werden, um einer Faltenbildung vorzubeugen. Im Alter sollte man die Haut besonders oft cremen, da sie hier besonders austrocknet und sie soll ja elastisch und schön geschmeidig bleiben. So wird einer schönen Haut nichts im Wege stehen und sie wird lange schön und geschmeidig bleiben.

Schreibe einen Kommentar