Gesunde Getränke im Winter

3. Dezember 2010 | Von | Kategorie: Allgemein, Spezielles

Im Winter ist es immer besonders wichtig, sein Immunsystem ausreichend zu stärken um allen Witterungseinflüssen zu trotzen.

Gerade wenn eine Vielzahl der Menschen hustet und schnupft, haben Viren und Bakterien ein leichtes Spiel.

Umso wichtiger ist es, diesem Problem mit der Aufnahme von Vitaminen entgegenzuwirken. Trinken ist immer sehr wichtig egal zu welcher Jahreszeit, denn nur wer viel trinkt garantiert seinem Körper eine optimale Funktionalität. Wie viel man trinken sollte, ist auch immer vom Alter abhängig.

Trinkt man zu wenig, so lässt die Konzentration nach und man wird viel schneller müde. Zudem braucht jeder Körper Wasser, um die Stoffwechselproduktion anzukurbeln, die Durchblutung und die Verdauung anzuregen und die Temperatur zu regulieren. Hinzu kommt im Winter die trockene Heizungsluft, die unsere Schleimhäute austrocknet. Diesem kann man durch die ausreichende Aufnahme von Vitaminen entgegenwirken. Eine wichtige Regel ist, viel zu trinken und das bereits bevor ein Durstgefühl eintritt, denn hat man erst mal Durst ist das ein sicheres Merkmal für einen Flüssigkeitsmangel.

Der beste Durstlöscher für jedes Alter und für jede Jahreszeit ist hierbei nach wie vor Mineralwasser, denn in diesem sind sehr viele Mineralstoffe enthalten, die der Körper benötigt. Im Winter ist jedoch sehr darauf zu achten, dass dem Körper die verschiedensten Vitamine zugeführt werden.
Deshalb sollte gerade im Winter darauf geachtet werden, Säfte zu sich zu nehmen, welche einen Fruchtgehalt von 100% aufweisen oder noch besser und vitaminreicher ist hierbei frisch gepresster Saft, denn dieser Saft ist zum einen sehr intensiv und lässt sich zudem noch gut verdünnen.
Ebenso bieten sich für den Winter sehr gut Fruchtsaftschorlen an, da diese den Durst löschen und zusätzliche wichtige Vitamine liefert.

Wer im Winter lieber ein heißes Getränk bevorzugt, sollte zu einem heißen Tee greifen. Warmer Tee wird empfohlen, wenn man sich unwohl fühlt oder leicht friert, da heißer Tee von innen wärmt. Aber nicht nur heißer oder warmer Tee ist sehr beliebt, auch kalt wieder Tee immer wieder gerne getrunken.

Besonders Teemischungen wie Orange-Mandel oder Zimt-Apfel sind als Wintertees sehr angesagt, die Tees sollten aber nur wenig oder gar nicht gesüßt werden.
Tee und andere warme Getränke im Winter sind besonders wichtig, da der Körper gerade in der kalten Jahreszeit sehr viel Energie verbraucht, damit die Körpertemperatur, welche an der frischen Luft verbraucht wird, wieder aufrecht erhalten werden muss, ist dieser Ausgleich am besten mit warmen Getränken möglich, welche den Kreislauf auf Vordermann bringen und den Organismus mit der nötigen Wärme versorgen.
Um nicht immer wieder das gleiche trinken zu müssen, was auf Dauer eher langweilig wird, sollte man bei gesunden Getränken im Winter Abwechslung ins Spielbringen.
So können unterschiedliche Geschmacksrichtungen bei Tee bevorzugt werden, von den klassischen bis hin zu etwas besonderen Tees, welche verschiedenen Geschmackrichtungen in einer Teesorte vereinen, hierbei kann der Fantasie freier Lauf gelassen werden.

Ein weiterer Tipp für gesunde Getränke im Winter sind Milchgetränke auch hier ist die Auswahl recht groß und man kann zwischen kalten und warmen Getränken auswählen.
Trinkt man im Winter viel und gesund wird ein jeder die kalte Jahreszeit bestens überstehen.

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. An der bekannten Hühnerbrühe geht aber dennoch kein Weg vorbei. Die hat mich gefühlte tausend Mal vor dem Erfierungstod bewahrt!

Schreibe einen Kommentar