Fit in den Sommer

20. März 2013 | Von | Kategorie: Allgemein, Sport

Der Frühling rückt immer näher und ihr Körper ist noch halb im Winterschlaf? Was jetzt wichtig ist, ist eine gute und richtige Vorbereitung auf den Sommer. Stimmen Sie sich und Ihren Körper durch gezielte sportliche Tätigkeit und eine ausgewogene Ernährung auf die heiße Jahreszeit ein.

Um fit in den Sommer zu kommen, ist es ratsam, überflüssige Pfunde zu verlieren. Dies sollte langsam aber stetig von statten gehen. Radikaldiäten sind jedem abzuraten, da sie den Körper und unsere Gesundheit unnötig schädigen. Außerdem stellt sich durch schnelles Abnehmen in den meisten Fällen der berühmte Jo-Jo-Effekt ein.

Wer dauerhaft etwas für seine Gesundheit und sein körperliches Wohlbefinden tun will, sollte sich regelmäßig bewegen. Spaziergänge an der frischen Luft eignen sich genauso gut wie Joggen im Wald. Dabei ist zu beachten, dass sich regelmäßig, das heißt 3-4 Mal in der Woche für mindestens eine halbe Stunde, bewegt werden soll. Des Weiteren bieten auch die Hallenbäder eine willkommene Gelegenheit sich sportlich zu betätigen. Regelmäßiges Schwimmen regt den Stoffwechsel an, kurbelt die Fettverbrennung an und steigert unsere Stimmung allgemein. Die körperliche Betätigung steigert unsere Kondition und hält uns das ganze Jahr über fit.

Joggern, die im Winter aufgrund von regnerischen oder verschneiten Tagen ihr Hobby nicht voll ausleben konnten, ist geraten, es langsam anzugehen. Gehen Sie in den ersten Tagen nicht auf Vollgas und verlangen Sie von Ihrem Körper keine Höchstleistungen ab, sondern lassen Sie es ruhig angehen.

Auch Gymnastik zu Hause oder in Aerobic-Kursen ist eine sinnvolle Alternative, um fit in den Sommer zu starten. Tipps und Tricks über das Thema Abnehmen bei Pharmasports. Außerdem sollte ab dem Frühling unsere Ernährung auf eine leichte Kost umgestellt werden. Schwere und fettige Gerichte, die Sie in der kalten Jahreszeit verspeist haben, sollten durch bunte Salate, Hähnchenfleisch und Reisgerichte ersetzt werden. Dies kommt unserem Körper zugute und unterstützt uns auch bei unseren sportlichen Aktivitäten.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar